DIGITALPROOF

Proofs erstellen wir mit GMG Colorproof® unter exakter Einhaltung der vorgeschriebenen ISO-Normen bis zum Format A1. Messtechnisch laufend kontrolliert auf original GMG- oder Efi-Proofpapier matt oder semimatt.

Proof-Papiere und Formate

Neben dem Standard-Proofpapier zur Simulation gestrichener Offsetpapiere bieten wir auch mattes Proofpapier zur Simulation von Naturpapieren an. Außerdem haben wir entsprechend den Druckbedingungen für Papiersorten mit optischen Aufhellern das Sortiment erweitert. Die neuen Standards PSOcoatedv3 und PSOuncoatedv3 werden mit dem jeweils passenden Proofsubstrat simuliert. Natürlichen unterstützen wir auch weitere Standards wie PSR, (Prozess-Standard-Rotation) Grazil und WAN IFRA für den Zeitungsdruck. Alle Ausgabestandards bis zum Format A1.

Simulation von Sonderfarben

Wir proofen auf Epson-Druckern der neuesten Generation mit erweitertem Farbraum und GMG- Colorproof. Mit dieser Ausstattung können ca. 98% der Pantone- oder HKS-Farbpalette farbgetreu wiedergegeben werden. Wie exakt die Sonderfarben simuliert werden können, ist anhand des aufgedruckten Sonderfarbfeld und Messwert ersichtlich.

Proof-Zertifizierung

Wir erstellen Ihre Digitalproofs nach den Richtlinien der FOGRA/UGRA. Jeder Proof kann automatisiert ausgemessen, mit Prüfprotokoll und dem FOGRA Medienkeil versehen werden. So haben Sie die Garantie, dass Ihre Proofs exakt den Vorgaben des Prozess-Standard-Offset entsprechen und eine rechtsverbindliche Vorgabe für die Druckerei bieten.

Individuelle Proof-Anpassungen

Die allgemeinen Druckstandards decken nicht die komplette Bandbreite der angebotenen Auflagenpapiere ab. Speziell für eingefärbte Natur-Papiere läßt sich das spätere Druckergebnis nur schwer oder gar nicht vorhersagen. Für diese Sonderfälle bieten wir auch eine angepasste Papierton-Simulation im Proof an. Der Papierton wird spektral gemessen und das entsprechende Proofprofil angepasst. Das Proof-Ergebnis entspricht exakt dem späteren Auflagendruck.